+49(0)611-9713180  |  Anfrageformular

Embedded Engineering. Funktionale Sicherheit. Qualität!

Embedded Entwicklung - Embedded Engineering

Messen & Events 2015


Veranstaltungsübersicht

02.11.2015 | HOB … Silber Medaille auf der IENA

HOB Sensor

.. auf der IENA in Nürnberg, der Internationalen Leitmesse für Ideen-Erfindungen-Neuheiten, präsentierte die tecmata ihren HOB, dem Sensor mit den unbegrenzten Möglichkeiten.

Diese Innovation wurde mit der Silbermedaille für hervorragende Leistungen im Bereich Erfindung / Neuheit ausgezeichnet.

Das HOB Sensor System besteht aus einer Basisstation und weiteren Sensorknoten, welche standardmäßig mit einem Temperatur-, Helligkeits- und Beschleunigungssensor ausgestattet sind. An jeden dieser einzelnen Sensorknoten kann ein weiterer Sensor angeschlossen werden. Zu den Ergänzungssensoren zählt beispielsweise ein HAL-, Feuchtigkeits-, Gas-, Akkustik-, UV-, Luftdruck und noch viele weitere Sensoren.

Mit einem einfachen Knopfdruck ist der Sensorknoten mit der Basisstation verbunden und schon können die Werte über eine App oder Browser angesehen werden. Auch das Erkennen der angeschlossenen Ergänzungssensoren erfolgt  vollautomatisch.

22.09.2015 | ASQF Safety & Security Day Rhein-Main

Veranstalter: ASQF Fachgruppe Safety Rhein – Main und tecmata GmbH

Rückblick auf den 22.09.2015...

Integration von Security Anforderungen in die sicherheitsrelevante embedded Entwicklung verschiedenster Industriebranchen


Nach der digitalen Revolution, welche durch den Einsatz von Elektronik und IT zur weiteren Automatisierung der Produktion geprägt war, folgt derzeit die sogenannte vierte industrielle Revolution. Durch erweiterte Anforderungen an die Automatisierungstechnik, an die Interaktion von Funktionen und die starke Vernetzung eingebetteter Systeme durch drahtgebundene oder drahtlose Kommunikationsnetze,  müssen sich alle Industriezweige neuen Anforderungen stellen.

Der Industriemarkt ist derzeit von Begriffen wie „Smart Factory“, „Internet der Dinge“, „Autonomes Fahren“, Car to Car Communication“, um nur einige Beispiele zu nennen, geprägt.
Cyber-physische Systeme sind in einer Vielzahl von Branchen im Einsatz. Zum Beispiel in der Medizintechnik,  in Verkehrssteuerungssystemen, in vernetzten Sicherheits-und Fahrerassistenzsystemen der Automobilbranche sowie in industriellen Prozesssteuerungs-und Automationssystemen.

Unser Fachevent „Safety and Security Day“ bringt Experten der IT Sicherheit und Experten der funktionalen Sicherheit aus den verschiedensten Industriezweigen und Dienstleistungen zusammen.
Die Fachvorträge führen den Teilnehmern typische Fragestellungen, praktische Erfahrungen, erkannte Probleme und Konzeptideen vor Augen. Die Referenten behandeln den Umgang mit Security-Anforderungen an sicherheitsrelevante hardwarenahe Systeme oder führen typische Merkmale der IT-Security Prozesse auf, die bisher keinen oder nur unzureichend Einzug in die embedded Entwicklungsprozesse gehalten haben.

Es werden Diskussionen zu sich ausschließenden Anforderungen aus den safety und security Prozessen und Techniken stattfinden und die Teilnehmer haben Gelegenheit, direkt mit den Experten zu kommunizieren und intensives Networking zu betreiben.

Dieser Expertentag wird noch nicht die Lösung zu allen der vielen offenen Fragen in der Schnittstelle Safety and Security liefern, doch einige vielversprechende aktuelle Ansätze dazu vorstellen. Das Ziel der Veranstaltung ist, den Teilnehmern einen Überblick zum Ist-Stand des Themas aus verschiedenen Perspektiven zu ermöglichen.

Referenten und Aussteller:

Experten aus verschiedenen Industriebranchen sowie aus der IT-Branche. U.a. Dr. Frank Schuhmacher (Segrids), Dr. Lisner (TÜV Nord Mobility), Dipl. Math. Christian Gießelbach (tecmata), Udo Steininger (TÜV SÜD  Auto Service GmbH), Martin Beisner (Sepp Med), Dr. Andreas Riel (InnoPlus-ISCN Group),  Vera Gebhardt (tecmata), u.v.m.

Veranstaltungsort:
Seminar und Tagungszentrum der MCE Bank GmbH, Schieferstein 5, 65439 Flörsheim am Main

Uhrzeit:
9:30 - 18:00 Uhr

Begleitende Fachausstellung:

Nehmen Sie nicht nur als Fachbesucher, sondern gleichzeitig als Aussteller teil und dies zu günstigen Konditionen. Sie können Ihre Produkte und Unternehmen optimal präsentieren, da die Ausstellung in den Vortragsraum integriert ist und jeder Aussteller einen Zeitslot zur kurzen Vorstellung erhält. So verpassen Sie als Aussteller keinen Fachbeitrag und haben die besten Chancen für aktives Networking und neue interessante Kontakte.

Gerne merken wir einen Ausstellerplatz für Sie vor und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.


Anmeldung:
Für die Teilnahme an einem ASQF-Day fallen folgende Teilnahmegebühren an, die an den ASQF zu entrichten sind:

ASQF-Mitglieder: 0,- € (die Teilnahme ist kostenlos)
Studenten: 0,- € (die Teilnahme ist kostenlos)'
Nicht-Mitglieder: 95,- € (inkl. MwSt.)

Sie können sich direkt über die Webseite des ASQF als Teilnehmer anmelden.

21.05.2015 | sepp.med - "Qualität versus Komplexität: innovativ - agil - mobil"

sepp.med Expertensymposium

Am 21. Mai 2015 findet bereits zum 5. Mal das sepp.med Expertensymposium statt. Hier finden die Fachleute aus allen Bereichen der Software-Qualitätssicherung den idealen Rahmen zum fachlichen Austausch und intensivem Networking. Mehr...

06.05.2015 | tecmata auf der Konaktiva 2015 in Darmstadt

Konaktiva 2015

Auch dieses Jahr freuen wir uns auf interessante Gespräche und Bewerbungen auf der Konaktiva 2015 in Darmstadt.

Am 06.05.2015 wird unser Team am Stand alle Fragen rund um tecmata und mögliche Einstiege bei uns beantworten.

Wir freuen uns auf Sie...

21.04.2015 | Fachvortrag „Security-Trend in der Automotive Branche“

Veranstalter:
tecmata GmbH im Rahmen und zusammen mit der ASQF Fachgruppe Safety Rhein - Main


Referent:
Dr. Frank Schuhmacher


Veranstaltungsort:
Penta Hotel, Abraham Lincoln Straße 17 in 65189 Wiesbaden

Uhrzeit:
17:30 - 19:30 Uhr inklusive Networking und Imbiss

Veranstaltungsgebühren für Teilnehmer:
Keine


Abstract:
Herr Dr. Schuhmacher gibt eine Übersicht zu aktuellen Veröffentlichungen, Konzepten und Forschungsprojekten zur Etablierung von Security in Automobilen. Er fasst die wichtigsten Security-Ziele für das Gesamtsystem zusammen und leitet Anforderungen für einzelne Steuerungseinheiten ab. Anschließend werden Antworten zu folgende Fragen skizziert:

  • Was müssen Systementwickler tun, um bei der Security-Entwicklung vorne dabei zu sein?
  • Welche Security-Fähigkeiten benötigen Softwareentwickler?
  • Welche Chips bieten schon geeignete Security-Features?
  • Welche Rolle spielt die Modellbasierte Entwicklung beim Security Engineering?

Informationen zu dem Referenten:
Dr. Frank Schuhmacher arbeitete sechs Jahre als Sicherheitsgutachter für kryptographische Hardware in einem international anerkannten Prüflabor. Er hat in dieser Funktion zahlreiche Zulassungsverfahren für Smart Cards, Systems on a Chip und Embedded-Systeme begleitet. 2014 erzielte Dr. Schuhmacher den ersten Platz beim internationalen Krypto-Wettbewerb "DPA-Contest" und gründete das Beratungsbüro SEGRIDS Link: www.segrids.com in Bonn. Herr Sr. Schuhmacher nimmt die Teilnehmer mit auf seine Reise in die Schnittstelle zwischen IT Security und Safety.

24.02. bis 26.02.2015 | tecmata auf der Embedded World 2015

Funktionale Sicherheit und die Entwicklung sicherheitskritischer Systeme sind Ihre Projekt- und Entwicklungsthemen?

Besucher der „Embedded World Messe“ informierten sich in Nürnberg bei uns über die Entwicklung und das Testen von sicherheitskritischen embedded Software-Systemen. Unsere Experten für funktionale Sicherheit Frau Gebhardt und Herr Körner begrüßten zahlreiche Interessenten aus unterschiedlichsten Branchen an dem beeindruckenden Gemeinschaftsmessestand des Firmennetzwerkes E4Y (Embedded for You) und stellten sich den vielen fachlichen Fragen. Das Leistungsspektrum des Vereins Cluster S4Y (Safety4You) und die Möglichkeiten vielschichtiger Projekteinsätze wurden intensiv hinterfragt und rege diskutiert.

Wertvolle Erfahrungen und Praxistipps wurden im Rahmen der 3-tägigen Messe mit den Gästen am Messestand ausgetauscht. tecmata präsentierte Kenntnisse zum Funktionalen Sicherheitsmanagement und zur systematischen Umsetzung der Anforderungen unterschiedlichster Sicherheitsstandards. Die Messebesucher haben bei uns Antworten zu technischen Fragen und Anregungen bei prozessorientierte Probleme erhalten. Finden auch Sie Antworten zu Ihren Fragen – die Bereiche Automotive, Automatisierungstechnik, Medizintechnik u.v.m. sind bei uns in sicheren Händen.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.

Anfragen

Kontakt tecmata

Sie wünschen ein individuelles Angebot oder haben Fragen zu unseren Dienstleistungen? Setzten Sie sich mit uns in Verbindung.

Kontakt...

Karriere / Stellenangebote

Job Entwicklungsingenieur Embedded Entwicklung

Unsere vielseitige Arbeitswelt wird Ihnen gefallen, denn bei uns dürfen Sie sich jeden Tag in anspruchsvolle und spannende Projekte einbringen.

Mehr...

tecmata:  News » Aktuelles-2015